Tarife

Das gesamte RMV-Gebiet ist in 60 A-Tarifgebiete untergliedert, die jeweils mit zwei Ziffern gekennzeichnet sind. Diese bilden die Basis der tariflichen Einteilung des Verbundraumes. Um den Interessen der Fahrgäste in den verschiedenen Regionen, insbesondere auf kurzen Strecken gerecht zu werden, sind die meisten A-Tarifgebiete zusätzlich in A0-Tarifgebiete unterteilt.

Die Übersichtskarte der RMV-Tarifgebiete zeigt alle Tarifgebiete auf einen Blick.

Um den jeweiligen Fahrpreis bzw. die gültige Preisstufe ermitteln zu können, ist es für Sie notwendig zu wissen, welche Tarifgebiete Sie befahren. Grundsätzlich ergibt sich der Fahrpreis nach Art und Anzahl der befahrenen Tarifgebiete. Der Tarifrechner des RMVs errechnet Ihnen jederzeit Ihren Fahrpeis bzw. Ihre Preisstufe.

Übergangstarife
Bei ausgewählten Fahrtbeziehungen in Übergangstarifgebiete der benachbarten Verbünde Nordhessischer VerkehrsVerbund (NVV), Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN), Rhein-Nahe Nahverkehrsverbund (RNN) sowie zur Verkehrsgemeinschaft am Bayerischen Untermain (VAB) gilt der RMV-Tarif. Mehr Informationen gibt es direkt beim RMV.

Zielnummernverzeichnis
Im Zielnummernverzeichnis finden Sie Ihr Fahrtziel und die dazugehörige Zielnummer. Diese entspricht dem Tarifgebiet. Das RMV-Gebiet ist in Tarifgebiete aufgeteilt, die mit Nummern gekennzeichnet sind. Alle Stationen und Haltestellen, also jeder mögliche Start- und Zielpunkt, sind den jeweiligen Tarifgebieten zugeordnet. Für welche Gemeinden Ihre Fahrkarte gültig ist, können Sie mit Hilfe des Zielnummernverzeichnisses ermitteln. Sie finden das Zielnummernverzeichnis auf der Internetseite des RMV.

Weitere Informationen:



Seitenanfang
Seite drucken
© 2018 Verkehrsgesellschaft Oberhessen mbH -
Datenschutz
-
Impressum